Umweltminister-1775374.html 1063 Ergebnisse

Filtern

Filtern nach:

Sortieren nach:

Die Umweltministerkonferenz versteht die Kritik der Länder an dem neuen TA-Luft Entwurf nicht. Bestimmte materielle Anforderungen an den Betrieb von Tierhaltungsanlagen müssten aufgrund neuer ...

Um dem Insektensterben entgegenzutreten, sollten die Zulassungsverfahren für Insektizide überprüft und verbessert werden, so dass ökologische Auswirkungen der Präparate bereits im Vorfeld ...

In der deutsch-französischen Umweltpolitik wird es keine Sprachbarrieren mehr geben. Der Nachfolger des in der letzten Woche überraschend zurückgetretenen Minister für die ökologische Transition, ...

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron muss sich einen neuen Umweltminister suchen. Amtsinhaber Nicolas Hulot kündigte am Vormittag in einem Radiointerview überraschend seinen Rücktritt an, ...

In der aktuellen Dürre sieht Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) einen weiteren Beweis dafür, dass der Kampf gegen den Klimawandel zu den wichtigsten Fragen der Zukunft gehöre. "Die ...

Die Umweltminister von Bund und Ländern haben auf ihrer Konferenz diese Woche über den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gesprochen. Einhelliger Tenor war, dass die Bauern diesen weiter reduzieren ...

Management & Politik / News

Umweltminister Wenzel gegen Wolf-Obergrenze

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel befürchtet keinen drastischen Anstieg der Zahl der Wölfe. Die CDU wirft Wenzel vor, mit falschen Zahlen zu hantieren. Sie fordert eine aktive Regulierung ...

Die Umweltminister der Länder wollen dem Fracking einen Riegel vorschieben. Auf ihrer Frühjahrskonferenz in Konstanz sprachen sich die Ressortchefs am vergangenen Freitag für eine Änderung des ...

Die Umweltminister wollen beim Netzausbau schneller vorankommen. Die Bundesregierung soll die Prüfung finanzieller Anreize für Grundstückseigentümer und die Option der wiederkehrenden Zahlungen ...

Management & Politik / News

Umweltminister wollen Brachflächen erfassen

vor von Alfons Deter

Die Umweltminister der Bundesländer haben sich dafür ausgesprochen, Geoinformationssysteme zu nutzen, um die Flächeninanspruchnahme, vor allem Brachflächen, Baulücken und ähnliches, zu erfassen ...