Neue Herbizide: was kommt, was geht? Premium

Atlantis WG wird abverkauft und durch Atlantis Flex ersetzt. Es enthält bei vollem Aufwand von 330 g/ha dieselbe Menge an Mesosulfuron, die sich in 500 g Atlantis befindet bzw. die Propoxycarbazone-Menge, die in 32 g Attribut enthalten ist. Das verstärkt die Wirkung gegen Trespen. Bessere Wirkungsgrade gegen Fuchsschwanz sind nur selten zu beobachten. Da der Wirkstoff Iodosulfuron fehlt, verschlechtert sich die Leistung gegen Unkräuter. Atlantis Flex wird mit dem bekannten Formulierungshilfsstoff angeboten. Für den Nachbau von Raps sieht der Anbieter keinen Unterschied zwischen Atlantis WG und dem neuen Produkt.

Auf drainierten Flächen ist der Einsatz von Atlantis Flex erst ab dem 16.3. möglich, unabhängig von der Aufwandmenge. Die besten Ergebnisse lassen sich erzielen, wenn man Atlantis Flex + FHS mit 30 l/ha AHL, 10 kg/ha ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Bundesregierung plant weitere Verschärfungen in der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Matthias Bröker

Redakteur Ackerbau/Grünland

Schreiben Sie Matthias Bröker eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen