Belchim

Schneckenmonitoring im Raps – jetzt anmelden!

Belchim Crop Protection startet wieder sein Schneckenmonitoring im Raps. Wer teilnehmen möchte, bekommt gratis ein praktisches Monitoringset inklusive Folien und kann die Schneckenzahlen melden.

Wie in jedem Jahr zur Aussaat ist es fraglich, wie sich die Schneckenzahlen in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln und wie die Vorzeichen für den Rapsanbau stehen. Hitzewellen und kühle Phasen, regionale Trockenheit oder starke Niederschläge – bei dieser Witterung lohnt es sich, genau hinzuschauen, um das Schadpotenzial von Schnecken gering zu halten.

Das Monitoring von Belchim Crop Protection beginnt etwa zwei Wochen vor der Rapsaussaat, spätestens mit der Aussaat. Teilnehmende erhalten gratis ein praktisches Monitoringset inklusive Folien und melden ihre Schneckenzahlen montags und donnerstags an das Monitoringbüro (per App oder Fax). Dabei sind auch Nullfunde eine hilfreiche Information.

Auf der zugehörigen Website zeigt eine interaktive Karte mit Diagramm den tagesaktuellen regionalen Schneckendruck, die Entwicklung bis zum BBCH 16 und weitere Eckdaten. Je mehr Landwirte Schnecken melden, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Anmeldung, Wissenswertes und Ergebnisse unter www.schneckenmonitoring.de

Bauernverband SH ruft Mitglieder zu Anpassung auf

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Matthias Bröker

Redakteur Ackerbau/Grünland

Schreiben Sie Matthias Bröker eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen