Bioerdgas könnte bereits 10 % des Erdgasverbrauchs decken

Bereits heute ließen sich nach Einschätzung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) 10 % des Erdgasverbrauchs in Deutschland mit Bioerdgas ersetzen. Wie die FNR erläuterte, wurden 2013 rund 15 Mrd cbm Biogas und biogene Abfallgase aus kommunaler Bioabfallsammlung erzeugt.

Bereits heute ließen sich nach Einschätzung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) 10 % des Erdgasverbrauchs in Deutschland mit Bioerdgas ersetzen.

Wie die FNR erläuterte, wurden 2013 rund 15 Mrd cbm Biogas und biogene Abfallgase aus kommunaler Bioabfallsammlung erzeugt. Daraus ließen sich theoretisch 9 Mrd cbm Bioerdgas gewinnen, das mit Erdgas identisch sei. Dem stehe ein Erdgasverbrauch von rund 87 Mrd cbm gegenüber, der zu knapp 90 % aus Importen gedeckt werde.

Biogas werde derzeit vorwiegend direkt an der Biogasanlage in Strom und Wärme umgewandelt, führt die FNR weiter aus. Es könne jedoch auch zu erdgasgleichem Bioerdgas aufbereitet und in die Erdgasnetze eingespeist werden. Dadurch würde sich außerdem die Energieeffizienz der Biogasnutzung deutlich erhöhen.

Biomethan könne als Wärmequelle, als Kraftstoff oder für die gekoppelte Strom- und Wärmeproduktion eingesetzt werden, zum Beispiel in hocheffizienten Brennwertthermen oder den wärmegeführten Heizkraftwerken von Kommunen. Die Wirkungsgrade ließen sich auf diese Weise deutlich erhöhen. Derzeit würden knapp 7 % des gesamten Biogases in Deutschland auf Erdgasqualität aufbereitet und in die Gasnetze eingespeist.

Bis 2020 könnte sich die Bioerdgaserzeugung auf nahezu 13 cbm erhöhen, das entspreche einem Anteil von 15 % am Erdgasverbrauch, erklärte die FNR. Dafür sei es erforderlich, Biogas vermehrt zu Bioerdgas aufzubereiten und in die Gasnetze einzuspeisen.

Bundesregierung plant weitere Verschärfungen in der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen