Solarspeicher direkt vom Energieversorger

E.ON will ab Frühjahr 2016 gemeinsam mit Solarwatt einen eigenen Lithium-Ionen-Batteriespeicher für Solaranlagen anbieten.

Der Energieversorger E.ON entwickelt gemeinsam mit dem deutschen Hersteller Solarwatt aus Dresden einen Batteriespeicher auf Basis von Lithium-Ionen. Er soll ab Frühjahr 2016 auf den Markt kommen. Er soll einfach zu installieren und erweiterbar sein. Über eine App sollen Hausbesitzer Erzeugung und Verbrauch überwachen können.

Leserfrage: Rundfunkgebühr für Photovoltaik-Anlage?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen