Biogas

Flexibilisierung senkt den Rohstoffbedarf

Die Energielenker GmbH hat drei eigene Biogasanlagen in Sachsen-Anhalt flexibilisiert.

Aus der Wirtschaft

Die Wärmespeicher ragen imposant in die Höhe. (Bildquelle: Werkbild)

Die Energielenker GmbH hat drei Biogasanlagen mit je 500 kW in Wasmerslage (Sachsen-Anhalt) flexibilisiert. Nachgerüstet wurden die 2006 in Betrieb genommenen Anlagen durch jeweils ein Flex-BHKW mit 901 kW. Um einen sinnvollen Flex-Betrieb gewährleistet zu können, wurden zusätzliche gasdichte Tragluftdächer montiert.

Abgeschlossen wurde die umfängliche Flexibilisierungsmaßnahme nun durch die Installation von zwei 150 Kubikmetern großen Warmwasserpufferspeichern. Die Speicher mit einer Höhe von 17 Metern sollen eine effiziente Wärmenutzung und -speicherung während der Stillstand-Zeiten der BHKW begünstigen.

Die gesamte Flexibilisierung führe zu einer signifikanten Steigerung des Wirkungsgrades der Anlagen und dass bei einer gleichzeitigen Verringerung der Substratzufuhr, teilt das Unternehmen mit. Die Biogasanlagen könnten erhebliche Rohstoffmengen einsparen, den Ertrag deutlich steigern und bedarfsgerecht Strom erzeugen. Mithilfe einer selbst entwickelten Anlagensteuerung würde zusätzlich Strom für den Eigenbedarf der Anlage eingespart. Bei den Anlagen in Wasmerslage handelt es sich um die Flex-BHKW 7, 8 und 9 im Portfolio der Energielenker GmbH.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht

Die Redaktion empfiehlt

Das Ergebnis unserer Umfrage zu BHKW im Flex-Einsatz zeigt: die meisten Betreiber sind mit Technik und Service zufrieden. Doch es offenbaren sich auch Planungsmängel.

Energie / News

Flex-Deckel rückt näher

vor von Hinrich Neumann

Die Zahl der Biogasanlagen, die die Flexibilitätsprämie in Anspruch nehmen, wächst. Die Grenze der 1,35 GW könnte bei gleichbleibendem Wachstum in 1,5 bis 2 Jahren erreicht sein.

Das Netzwerk „Flexperten“ ermahnt die Politik, jetzt zügig die Flexibilitätsprämie zu verlängern und so die regelbare Leistung der Anlagen zu nutzen. Mit einer geschickten Reform des EEG ...

Bodenzustandsbericht: Wie humusreich sind deutsche Äcker?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen