Klimaschutz

Startschuss für das Klimakabinett Premium

Das Klimakabinett tagt am Mittwoch, den 10. April zum ersten Mal. Umwelt- und Jugendverbände drängen auf ein schnelles Klimaschutzgesetz, mehr erneuerbare Energien sowie wie einen vorgezogenen Kohleausstieg.

Klimaschutzexperten begrüßen, dass das Klimakabinett jetzt seine Arbeit aufnimmt. Das Gremium kommt am Mittwoch, den 10. April erstmals zusammen. „In die Arbeit des Klimakabinetts setze ich große Hoffnungen. Die beteiligten Minister werden mit Teamgeist an die Arbeit gehen, um konkrete Maßnahmen zur Erreichung unserer Klimaziele auf den Weg zu bringen“, erwartet die Klimaschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Anja Weisgerber. Es sei das richtige Signal, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel das Thema zur Chefsache mache, indem sie die Leitung des Klimakabinetts persönlich übernehme. „Gut ist auch, dass sich das Klimakabinett einen straffen Zeitplan mit konkreten Arbeitsaufträgen geben wird. Das bringt den richtigen Zug in die Debatte. Die Politik hat aber auch die Verantwortung, die möglichen Auswirkungen von Klimaschutzmaßnahmen auf Arbeitsplätze, Energieversorgungssicherheit oder die Kostenentwicklung intensiv zu prüfen“; sagt Weisgerber. Die Union drängt darauf, dass die Instrumente sozial verträglich gestaltet werden. „Für uns spielt die Kosten-Nutzen-Analyse eine große Rolle, denn wir wollen mit jedem eingesetzten Euro möglichst viel CO₂ einsparen.“

Umwelthilfe sieht im Klimaschutzgesetz das wichtigste Ziel

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert die Mitglieder des Kabinetts zu schnellem ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Die zum 1. April 1999 eingeführte ökologische Steuerreform sorgt bis heute für niedrigere Rentenbeiträge. Umweltpolitisch war sie hingegen kein Erfolg, zeigt eine neue Studie. Mehr Erfolg ...

In einem gemeinsamen Positionspapier der Branchenplattform Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft schlagen mehrere Bioenergieverbände Maßnahmen für das anstehende Klimaschutzgesetz 2019 ...

Premium

Die Kohlekommission hat sich am Samstag auf ein Ausstiegsdatum bei der Stromerzeugung aus Kohle geeignet. Die Bilanz der Erneuerbaren-Branche fällt gemischt aus.

Kommentar zur Düngeverordnung: „Anderswo ist es auch hart!“

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen