Klimaschutzgesetz

Viel Lob für das Klimakabinett Premium

Fachminister für Landwirtschaft, Umwelt, Wirtschaft und andere sollen sich über das geplante Klimaschutzgesetz verständigen. Aus der Branche kommt Zustimmung für das Vorhaben verbunden mit der Mahnung, jetzt entscheidende Reformen voranzubringen.

Die Bundesregierung will mit einem „Klimakabinett“ die Umsetzung der rechtlich verbindlichen Klimaschutzziele für das Jahr 2030 vorbereiten. Die zuständigen Fachminister für Umwelt, Verkehr, Wirtschaft, Bauen, Landwirtschaft und Finanzen sollen dazu Lösungen erarbeiten. Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) soll in den kommenden Tagen über die genaue Zusammensetzung verhandeln, berichtet die FAZ. Ziel sei es, das im Koalitionsvertrag vereinbarte Klimaschutzgesetz in diesem Jahr noch zu verabschieden.

Lob und Forderungen

Die Ankündigung stößt auf unterschiedliches Echo:

  • Die CDU/CSU-Fraktion sieht im Klimakabinett den richtigen Weg Ein Maßnahmenkatalog sollte möglichst schnell erarbeitet werden. Es müssen in allen Sektoren Anreize geben für neue Technologien und zur Einsparung von Emissionen. Auch die Automobilindustrie müsse dafür die Technologieführerschaft übernehmen.
  • Die Bundesregierung ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Der Koalitionsausschuss von Union und SPD hat sich auf die Bildung eines Klimakabinetts geeinigt. Teilnehmen daran wird vermutlich auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Ihr ...

Premium

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der die Ziele des Klimaschutzplans 2050 sogar noch verschärfen will. Kritik kommt von der Union, die Branche lobt den ...

Düngeverordnung: Das gilt in den Niederlanden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Albert Maier

Das Thema ...

.... Emmissionshandel (=mittelalterlicher Ablasshandel) zeigt, wie lächerlich die ganze Klimaschutzdebatte ist!

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen