Markt

Erzeugerpreise für Geflügel über Vorjahr

Die Erzeugerpreise für Masthähnchen übertrafen im gesamten Verlauf des Jahres 2018 das Vorjahresergebnis. Den damit verbundenen höheren Erlösen standen höhere Futtermittelkosten insbesondere als Folge der dürrebedingten Ernteausfälle gegenüber.

Im Durchschnitt des Jahres 2018 rechnen Experten der MEG für Deutschland mit einem Erzeugerpreis für Masthähnchen (1.500 g) von rund 87 Euro je 100 Kilogramm Lebendgewicht und für Puten (18,5 kg Hähne) von 121 Euro je 100 Kilogramm Lebendgewicht.

Das wäre bei Masthähnchen ein Preisplus von 2 Prozent und bei Puten ein Preisplus von rund 4 Prozent. Für 2019 wird bei Hähnchen- und Putenfleisch mit keinen gravierenden Änderungen der Erzeugerpreise gerechnet.

Quelle: DBV-Situationsbericht 17/18

Artikel geschrieben von

Christina Lenfers

Redakteurin top agrar Online

Schreiben Sie Christina Lenfers eine Nachricht

Feinstaub-Kritik: "Schuldzuweisungen an die Landwirtschaft sind absurd"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen