Geflügel

EU: Großteil der Hennen in ausgestalteten Käfigen

Seit dem 1. Januar 2012 gilt in der EU das Verbot der konventionellen Käfighaltung. Viele Käfiganlagen sind daher zu ausgestalteten Käfigen umgebaut worden.

Nach Angaben der Europäischen Kommission wurden 2017 53 Prozent der Hennen in der EU in Form von Kleingruppen in ausgestalteten Käfigen gehalten.

In Deutschland liegt dieser Anteil 2018 bei 8 Prozent. 42 Prozent der Hennen in der EU entfallen auf Boden- und Freilandhaltung (Deutschland 81 Prozent). Der Anteil von Bioplätzen für Legehennen liegt in der EU bei 5 Prozent (Deutschland knapp 11 Prozent).

Quelle: DBV-Situationsbericht

Artikel geschrieben von

Christina Lenfers

Redakteurin top agrar Online

Schreiben Sie Christina Lenfers eine Nachricht

Feinstaub-Kritik: "Schuldzuweisungen an die Landwirtschaft sind absurd"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen