Ihr Agrarwetter

18°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

18°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Premium-Inhalten:

  • Premium-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Premium-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Mediathek / Fotos / Ackerbau

Bauern wehren sich mit Strohpuppe gegen Aktionsbündnis

vor von Alfons Deter

Gemeinsame Aktion von Erftstädter Landwirten gegen ein Aktionsbündnis für ein pestizidfreies Erftstadt.

Südplus / News

Neue Bäume braucht der Wald

vor von Katharina Riedmeier

Bayerische Waldexperten entwickeln den Klima-Wald der Zukunft. Manche Baumarten sind weniger geeignet als gedacht.

Auch dieses Jahr fahren die Landwirte deutschlandweit eine unterdurchschnittliche Ernte ein. Besonders drastisch ist der Rückgang von 47% beim Raps.

Premium

In den meisten bedeutenden "Schweine-Ländern" tendieren die Preise derzeit stabil bis fest.

Premium

Die Nachfrage nach abgepackter Butter stieg in der vergangenen Woche. Das berichtet die Zentrale Milchmarkt Berichterstattung (ZMB).

Premium

Auf einmal setzen alle auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. An dem Thema kommt keine Partei mehr vorbei. Der Grundkritik kann sich auch die Landwirtschaft nicht mehr verschließen.

Ältere Meldungen lesen

Podcast

news-Podcast KW 33/19 - staatl.Tierwohllabel vor Durchbruch?; Ackerpreise steigen; CDU gegen Schächtung

Welche Kastrationsalternativen akzeptieren Schlachter, Verarbeiter und Handel? Welche Marktpotenziale bieten die Verfahren? Große Podiumsdiskussion am 8. Oktober im Niedersachsenhof in Verden/Aller.

Der DBV und der BÖLW sind sich zu vielen aktuellen Themen des Ökolandbaus einig. Ihr Appel: Die Verbraucher müssen das steigende Interesse an Bio-Produkten auch mit ihrer Kaufentscheidung ...

Schulte to Brinke ärgert, das Absprachen in der Politik nichts mehr wert sind. Die Bauern würden sich mit ständig neuen Ideen und Vorstößen konfrontiert sehen, die nicht zu Ende gedacht sind.

Danish Crown hat beschlossen, die Schweineschlachtung in Teterow zu beenden – wir berichteten. Nun bringt die CDU eine Förderung für den Schlachthof ins Spiel, damit die Schweineschlachtung dort ...

Mäuse richten in diesem Jahr enorme Schäden an

Ältere Meldungen lesen

Die neuesten Nachrichten

In Spanien waren Listeriose-Bakterien in Schweine-Hack. 150 Menschen erkrankten anschließend, es gab 500 Verdachtsfälle.

Acker & Agrarwetter / News

WWF warnt vor Dürrekrise

vor von Alfons Deter

Das Dürrerisiko für Europas Energieversorgung und die Landwirtschaft wächst, warnt der WWF in einem neuen Report.

Ursachen für die allgemein schwierige Einkommenssituation der Bauern in Thüringen ist die Konkurrenz, der sich die Landwirte auf offenen Märkten gegenübersehen und die zu geringen Erzeugerpreise.

Stiefelreiniger mit Bürsten können wahre Keimschleudern sein. Der „Boot-Jet“ kommt ohne Bürsten aus und reinigt nur mit Wasserdruck. Im Praxistest musste er zeigen, was er drauf hat.

Premium

Unkrautbekämpfung in Biorüben ist oft mit viel Handarbeit verbunden und dadurch teuer. Wir haben uns bei einem Biolandwirt angeschaut, wie es mit präziser Saat einfacher gehen kann.

Veterinäre haben bei einem Rind in Rheinland-Pfalz die Wild- und Rinderseuche nachgewiesen. Die Krankheit tritt seit 2010 vereinzelt in Deutschland auf und ist für Menschen ungefährlich.

Rund 60 Prozent der Verbraucher sind bereit, für heimische Erzeugnisse mehr zu bezahlen. Zugleich ist der Preis aber der Hauptgrund, wenn Verbraucher regionale Produkte meiden.

Der dänische Versicherer Topdanmark bietet jetzt eine Mehrgefahrenversicherung an. Die Bauern hatten das nach zwei Dürrejahren immer wieder gefordert. Hier die Konditionen. Ein Modell für ...

Premium

Die Schadnagerbekämpfung durch einen Profi ist nur unwesentlich teurer, als die Arbeit in Eigenregie zu erledigen.

Die Bauern haben im letzten Halbjahr mehr Kredite von der Rentenbank genommen, bei den Windkraftanlagen ging es dagegen deutlich zurück.

Ältere Meldungen lesen