Ihr Agrarwetter

13°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

13°C Münster (Westfalen)

Premium

Monatspass

Mit dem top agrar-Monatspass lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen der Monatspass Zugang zu folgenden Premium-Inhalten:

  • Premium-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Premium-Newslettern

Testen Sie den top agrar-Monatspass 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Premium

Das Debakel bei der Düngeverordnung darf zur EU-Agrarreform nicht passieren. Landwirte sollten jetzt ihr Angebot an die Gesellschaft formulieren, kommentiert Stefanie Awater-Esper.

Landwirte, Fleischer und Fleischwirtschaft machen sich für den EU-Bezeichnungsschutz bei Fleischprodukten stark.

DMK-Chef Ingo Müller spricht in der eigenen Unternehmensbroschüre über das abgelaufene Geschäftsjahr – und über den weiteren Kurs der DMK Group.

Schweden vergibt für den nächsten Winter keine Abschusslizenzen für den Wolf mehr aus. Die Wolfspopulation habe mir 300 Tieren einen günstigen Erhaltungszustand erreicht.

Ein geringes Angebotswachstum bei anhaltender Nachfrage aus China führen zu einer positiven Prognose der Rabobank für das zweite Halbjahr.

Case muss seinen gerade vorgestellten Versum umbenennen, der Name war schon geschützt.

Ältere Meldungen lesen

top agrar Angebote im Schnellzugriff

Das neue Online-Tool "ASP-Risikoampel" bietet Schweinehaltern die Möglichkeit, die Biosicherheit ihres Betriebes kostenlos zu checken.

Gestern gab Julia Klöckner erstmals behördliche Zahlen zur Höhe der Anwendung von Antibiotika in der Tiermast bei Schweinen, Rindern, Hühnern und Puten bekannt. Die Reaktionen dazu lesen Sie hier:

Der Feldtag von Belchim Crop Protection Deutschland zusammen mit den Partnern Rapool, Saaten-Union und DSV lockte letzte Woche viele Besucher an.

Die beiden Studentinnen Lea Stamm und Nienke Müller von der Universität Göttingen haben eine Umfrage zum Thema „Gesellschaftliche Verantwortung der Agrarchemieunternehmen“ gestartet.

Klöckner verteidigte eine grünere GAP 2020 gegen Stimmen aus Polen und Visegrad-Staaten. Ambitioniertes Niveau bei Klima- und Umweltschutz ab 2020 nicht verhandelbar betonte Hogan

Ältere Meldungen lesen

Die neuesten Nachrichten

Premium

Machtpoker und Personal-Karussel in Brüssel: Ob weißer Rauch für einen Namen des nächsten Kommissionspräsidenten in der Nacht zum Freitag aufsteigt, ist ungewiser denn je

Vorstand und Aufsichtsrat der Bayern MeG fordern von den Beteiligten der Wertschöpfungskette Milch, den Mut, bisherige Denk- und Handlungsweisen ohne Tabus zu überdenken.

Dacian Cioloș, gelernter Agraringenieur und ehemaliger rumänischer EU-Agrarkommissar, am Mittwoch zum neuen Fraktionsvorsitzenden der liberalen Parteien im EU-Parlament gewählt.

Rind / News

Neue DMK-Vision 2030

vor von Patrick Liste

Auf der heutigen Vertreterversammlung hat das Deutsche Milchkontor (DMK) stabile Geschäftszahlen für 2018 sowie die langfristige "Vision 2030" vorgestellt.

Julia Klöckner hat heute die Ergebnisse des Antibiotikaminimierungskonzeptes im Kabinett vorgestellt. Die stärkste Reduktion wurde bei den Schweinen erreicht.

Premium

Chinas ASP-Krise bewegt weltweit den Schweinemarkt. Der Westfleisch-Manager Sönnichsen rechnet mit einer Hochpreisphase, die es vorher noch nie gegeben hat.

Der BDEW hat zwei Szenarien berechnet, wie das Ziel von 65 Prozent Erneuerbaren Energien bis 2030 erreichen werden könnte.

Die dänischen Ausfuhren an Schweinefleisch schwächeln 2019. Deutschland bekommt allerdings mehr Lebendtiere aus dem Norden.

Premium

Acker & Agrarwetter / Pflanzenschutzempfehlung

Pflanzenschutzempfehlungen vom 19.6.2019

vor von Natascha Droste

Krautfäulegefahr in Kartoffeln, erste Zünsler unterwegs, auf Schädlinge und Krankheiten in Rüben achten

Der negative Trend setzt sich fort: Diese Woche sank der Durchschnittspreis über alle Produkte und Zeiträume beim Global Dairy Trade um 3,8 % auf 3,208 $/t.

Ältere Meldungen lesen