Rezept: Weincreme

Viele Gäste, großer Trubel... da ist es traumhaft, ein einfaches und gutes Dessert vorbereiten zu können. Dieses Rezept für eine sahnige Creme auf Weißwein-Orangensaft-Basis ist ein solcher Geheimtipp. Denn: Wer Wein mag...

Viele Gäste, großer Trubel... da ist es traumhaft, ein einfaches und gutes Dessert vorbereiten zu können. Dieses Rezept für eine sahnige Creme auf Weißwein-Orangensaft-Basis ist ein solcher Geheimtipp. Denn: Wer Wein mag, wird diesen Nachtisch lieben. (Für Kinder bitte anders planen.)
 
WEINCREME
 
Zutaten für 12 bis 15 Portionen
1 L Weißwein
250 ml Orangensaft
1 Zitrone
2 ½ Pck. Vanille-Puddingpulver
350 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Eier
500 ml Sahne
Weintrauben, Kiwi und rote Beeren zur Garnitur
 
Zubereitung
Den Wein mit dem Orangensaft in einen großen Topf füllen.
Die Zitrone auspressen, den Saft dazugießen. Etwa 200 ml Flüssigkeit abnehmen.
Mit dem Puddingpulver, Zucker, Vanillezucker und den Eiern verrühren.
Dies in die Wein-Saft-Mischung einrühren.
Erhitzen, kurz aufkochen und wenige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Die Creme erkalten lassen, dabei gelegentlich umrühren.
Die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen.
In eine große Glasschale füllen und über Nacht kalt stellen.
Mit Weintrauben, Kiwispalten und roten Beeren, z. B. Himbeeren, servieren.

Umzingelt von Öko: Konventionelle Bauern leiden unter Käferinvasion

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Reingard Bröcker

Redakteurin Landleben

Schreiben Sie Reingard Bröcker eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen