Rezept

Sauerkaut-Auflauf

Sauerkraut ist ein idealer Vitamin-C-Lieferant. Dieses deftig-süße Gericht ist ein guter Energielieferant für den anstehenden Saisonstart.

Zutaten

300 g Kartoffeln

200 g Möhren

250 g Porree

4 EL Rapsöl

375 ml Fleischbrühe

700 g Sauerkraut

Salz, Pfeffer, Zucker

2 Äpfel

300 g Mettendchen

150 g Gouda

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Porree putzen, abbrausen und schräg in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Kartoffel-, Möhren- und Porreestücke dazugeben und andünsten. 250 ml der Fleischbrühe zugießen und kurz zugedeckt schmoren. Das Sauerkraut unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zugedeckt weiter schmoren. Nach und nach die restliche Fleischbrühe zugeben, gelegentlich umrühren.

Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen, in kleine Stücke schneiden und mit den Apfelstückchen in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den Ofen auf 180°C Umluft stellen.

Die Mischung in eine hohe Auflaufform geben. Den Käse grob reiben und über den Auflauf streuen. Die Form auf dem Rost für ca. 25 Minuten in den Ofen schieben.

Klöckner will Förderung erster Hektare und Umverteilungsprämie statt Kappung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Meusener

Redakteurin Landleben

Schreiben Sie Katharina Meusener eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen