BVA-Präsident Konrad Weiterer verstorben

Am 22. August 2016 kam der Präsident des Bundesverbandes der Agrarwerblichen Wirtschaft (BVA), Konrad Weiterer, bei einem Badeunfall vor Hörnum ums Leben. Er wurde 62 Jahre. Wie der Hörnumer Wehrführer Dieter Mordhorst gegenüber Medien erklärte, sei Weiterer vermutlich ertrunken.

Konrad Weiterer (Bildquelle: BVA)

Am 22. August 2016 kam der Präsident des Bundesverbandes der Agrarwerblichen Wirtschaft (BVA), Konrad Weiterer, bei einem Badeunfall vor Hörnum ums Leben. Er wurde 62 Jahre.

Wie der Hörnumer Wehrführer Dieter Mordhorst gegenüber Medien erklärte, sei Weiterer vermutlich ertrunken – er habe sehr viel Wasser in der Lunge gehabt. Aber auch ein Herzinfarkt könne als Todesursache zunächst nicht ausgeschlossen werden.
 
Konrad Weiterer führte in der fünften Generation gemeinsam mit seinen Brüdern Michael und Stephan das Familienunternehmen Landhandel Weiterer GmbH, in dessen Geschäftsleitung er 1977 eingestiegen war. Mit viel Besonnenheit und Zielstrebigkeit hat Konrad Weiterer das Unternehmen ausgebaut und weiterentwickelt, heißt es in einem Nachruf des BVA. In der Branche sei der ausgewiesene Getreidemarktexperte ein gefragter und geschätzter Gesprächspartner gewesen, der mit seinem verbindlichen Wesen entscheidend zum Dialog und gegenseitigem Verständnis innerhalb der gesamten Getreide-Wertschöpfungskette beigetragen habe.
 
Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit war Konrad Weiterer mit viel Energie ehrenamtlich in zahlreichen Vereinigungen für die Branche aktiv. Im Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V. (BVA) gestaltete er seit Oktober 2011 als Vorsitzender des BVA-Getreideausschusses maßgeblich die fachliche Verbandsarbeit mit. Seit Februar 2014 war Konrad Weiterer Präsident des BVA, im Mai 2014 übernahm er den Vorsitz der BVA-Landesgruppe Nord.

Konrad Weiterer setzte sich laut BVA auf dem politischen Parkett dafür ein, dass der Agrarhandel als wichtigster Mittler zwischen Landwirten und verarbeitender Industrie in den vielfältigen agrarpolitischen Diskussionen Gehör findet. Er war überzeugt, dass eine starke Lobby einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Zukunft des Agrarhandels leistet.
 
Mit Konrad Weiterer verliert der BVA seinen höchsten Repräsentanten und Verfechter des privaten Agrarhandels.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

ASP-Impfstoff für Wildschweine?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen