Der siebte „Agrarminister“ der Grünen

Bremen ist das siebte Bundesland, in dem die Verantwortung für die Agrarpolitik bei den Grünen liegt. In der neuen Landesregierung der Hansestadt ist der alte und neue Umweltsenator Dr. Joachim Lohse nunmehr auch für die Landwirtschaft zuständig. Bislang lag die Federführung bei SPD-Wirtschaftssenator Martin Günthner.

Bremen ist das siebte Bundesland, in dem die Verantwortung für die Agrarpolitik bei den Grünen liegt. In der neuen Landesregierung der Hansestadt ist der alte und neue Umweltsenator Dr. Joachim Lohse nunmehr auch für die Landwirtschaft zuständig, berichtete das Wochenblatt Westfalen-Lippe. Bislang lag die Federführung für diesen Bereich bei SPD-Wirtschaftssenator Martin Günthner.
 
Lohse ist seit Juni 2011 Senator für Umwelt, Bau und Verkehr. Der 56-jährige Diplom-Chemiker war zuvor unter anderem als Dezernent bei der Stadt Kassel beschäftigt.
 
Grüne Agrarminister sind die Ressortchefs aus Baden-Württemberg, Alexander Bonde, Hessen, Priska Hinz, Niedersachsen, Christian Meyer, Nordrhein-Westfalen, Johannes Remmel, Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, sowie Schleswig-Holstein, Dr. Robert Habeck.

„Wir müssen über die 20 % Unterdüngung reden“

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen