Befragung läuft

Klöckner startet Verbraucherbeteiligung zur Nährwertkennzeichnung

Nutri-Score, BLL-Modell, Keyhole oder MRI-Modell? Welches vereinfachtes, erweitertes Nährwertkennzeichnungs-System wünschen sich die Verbraucher?

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat jetzt die Verbraucherbeteiligung zur Nährwertkennzeichnung gestartet. In der Umfrage werden neben dem französischen „NutriScore“ und dem skandinavischen „Keyhole“ auch die Systeme von Lebensmittelwirtschaft und dem Max-Rubner-Institut (MRI) geprüft.

pdf mit Beschreibungen der einzelnen Systeme

Ressortchefin Julia Klöckner kündigte an, das Ergebnis werde „maßgeblich“ und die Basis für einen entsprechenden Verordnungsentwurf sein. Im Rahmen der Befragung werden nach Angaben des Ministeriums etwa 1.600 Verbraucher konsultiert. Die Teilnehmer der insgesamt zehn Fokusgruppen würden nach festgelegten Kriterien zusammengestellt und die vier Modelle hinsichtlich ihrer Wahrnehmung und Verständlichkeit sowie des Verbraucherverständnisses diskutieren.

Aufbauend auf den Ergebnissen der Diskussionen werde eine quantitative Analyse stattfinden, die für die Bevölkerung in Deutschland repräsentative Ergebnisse erbringen werde.

Dem Agrarressort zufolge ist die Verbraucherforschung nach europäischem Recht eine Grundvoraussetzung, um ein System durch den notwendigen Notifizierungsprozess steuern zu können. Das EU-Recht gebe zudem vor, dass ein erweitertes Nährwertkennzeichnungssystem national nicht verpflichtend für Lebensmittelunternehmen sein könne.

Kritik am Vorgehen der Ministerin äußerte die ernährungspolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag und frühere Bundeslandwirtschaftsministerin, Renate Künast. Sie positionierte sich klar pro „NutriScore“. Für das französische Label hatte sich in der vorvergangenen Woche auch die deutsche Tiefkühlwirtschaft ausgesprochen. Zudem erschien eine neue Studie, die das Potential verschiedener Kennzeichnungen hinsichtlich der Möglichkeit, die Sterblichkeit bei chronischen Erkrankungen zu verringern, vergleicht. Am besten schneidet dabei „NutriScore“ ab.

Mehr dazu hier beim Ministerium

Umzingelt von Öko: Konventionelle Bauern leiden unter Käferinvasion

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen