Preis für Videoclips ausgelobt

Eine neue Initiative will aufräumen mit den verstaubten Klischees über die Landwirtschaft und ruft junge Leute vom Land auf, ihr Leben zu filmen, wie es wirklich ist: Modern, anspruchsvoll und attraktiv.

Eine neue Initiative will aufräumen mit den verstaubten Klischees über die Landwirtschaft und ruft junge Leute vom Land auf, ihr Leben zu filmen, wie es wirklich ist: Modern, anspruchsvoll und attraktiv.
 
„Clip my Farm“ will den Städtern zeigen, was wirklich auf dem Land abgeht: Hightech-Landwirtschaft statt Museumsidyll, Tierkomfort statt Quälerei, Naturverbundenheit statt Umweltzerstörung, Party statt Musikantenstadl. Denn heute prägen Top-Unternehmer, strategische Vermarkter und smarte, attraktive Menschen die Landwirtschaft. Daher schreibt top agrar zusammen mit den Unternehmen Bayer CropScience,  Claas und Big Dutchman einen Video-Wettbewerb aus und verleiht für das beste Video einen Preis, der mit stolzen 10 000 € dotiert ist. Weitere lukrative Preise gibt es für die Plätze 2 bis 5 (insgesamt zusätzlich 10 000 €).
 
Aufgerufen sind Einzelkämpfer und Teams aus Schülern, Studenten, Landjugendlichen usw. Alle jungen  Menschen mit Passion für die Landwirtschaft, wie z. B. Praktikanten, Hofnachbarn usw., sind willkommen. Gesucht sind talentierte Drehbuchschreiber und Amateur-Filmer, die unheilbar mit dem Landwirtschaft-Virus  infiziert sind und möglichst vielen jungen Nicht-Landwirten zeigen wollen, warum diese Leidenschaft „unheilbar“ ist. (ad)
 
Alle Infos jetzt unter www.clipmyfarm.de


 

Clara Woltering, Profi-Handballerin und Landwirtin, wirbt für den Video-Wettbewerb „Clip my farm“.


 

Klöckner will Förderung erster Hektare und Umverteilungsprämie statt Kappung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen