Förderung

Thüringens Landwirte erhalten fast 42 Mio. Euro für Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen

1.701 Landwirte in Thüringen haben ihre KULAP-Gelder erhalten.

Thüringen hat dieses Jahr Fördermittel in Höhe von 41,82 Mio. Euro an 1.701 Teilnehmer für Maßnahmen des Agrar-Umwelt-Klimaschutzes sowie dem Ökolandbau ausgezahlt.

Thüringens Agrarministerin Birgit Keller sagte am Donnerstag bei einem Besuch der Agrarbetrieb AG Bollstedt im Unstrut-Hainich-Kreis, die am KULAP-Programm teilnehmenden Agrarbetriebe hätten durch die Umsetzung der vorgegebenen Maßnahmen einen größeren Aufwand, höhere Kosten oder Ertragseinbußen. Die Landwirte beteiligen sich freiwillig am Programm.

„Im KULAP leisten Agrarbetriebe auf ca. 25 Prozent aller genutzter Flächen in Thüringen einen vorbildlichen Beitrag für eine umweltverträgliche Landwirtschaft und für vielfältige, attraktive ländliche Räume“, so Keller. „Das KULAP-Programm in Thüringen und die Umsetzung durch die Landwirte gilt bundesweit als vorbildlich“, so die Ministerin.

„Der Schwerpunkt des KULAP ist darauf ausgerichtet, die Biodiversität zu erhalten und zu verbessern. Im Thüringer Landwirtschaftsministerium setzen wir auf eine kontinuierliche Förderung der Grünlandwirtschaft zum Schutz unserer Kulturlandschaften. Von der Pflege unserer Landschaften unter anderem mit Weidetieren profitiert die gesamte Gesellschaft“, sagte Keller.

Die Akzeptanz der KULAP Maßnahme „T“ hat sich im Vergleich zum Vorgängerprogramm der vorangegangenen Förderperiode auf jetzt über 1.690 Großvieheinheiten verdoppelt. Das vorhandene Finanzmittelbudget ist bereits seit der Antragstellung 2016 ausgeschöpft.

EU verlangt noch weitere Verschärfung der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Willy Toft

Die Regierung steht hinter der Landwirtschaft!

Förderprogramme für Biodiversität für die Landwirte, und die Wertschätzung der Landesregierung für den Berufsstand, fallen schon Länderübergreifend auf!

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen