Dänemark

Dänischer Schweinebestand schrumpft weiter Premium

Die Schweinehalter in Dänemark haben in diesem Sommer ihre Bestände im Vorjahresvergleich erneut abgestockt.

Nach Angaben des dänischen Dachverbandes der Agrar- und Ernährungswirtschaft (L&F) wurden am 1. Juli 2019 laut der Stichprobenerhebung insgesamt 12,55 Millionen Schweine in dem nördlichen Nachbarland gehalten; das waren 327 000 Tiere oder 2,5 % weniger als ein Jahr zuvor. Bereits bei den Zählungen im Januar und April war ein Rückgang des Schweinebestandes gegenüber dem jeweiligen Vorjahresmonat festgestellt worden.

Geringere Tierzahlen wurden binnen Jahresfrist bei der jüngsten Erhebung in 1 850 Betrieben für alle Kategorien festgestellt. Das galt insbesondere für die Mastschweine mit einem Minus von ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Kaufpreise für Ackerflächen überschreiten 100.000 Euro-Marke

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Agra Europe (AgE)

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Andreas Gerner

Seltsam

Gerade die Dänen haben doch sonst immer so zügig ihre Produktion dem Markt (Angebotsflaute im Osten wegen ASP) angepasst.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen