Mais verdrängt Gerste am britischen Getreidemarkt Premium

In Großbritannien sind die Gerstenpreise in den vergangenen Wochen abgeschmiert.

Die große Verfügbarkeit, positive Ernteaussichten und die unzureichende Nachfrage haben den Preisspielraum nach unten geöffnet. Einen großen Einfluss auf den Futterwert von Gerste hat in diesem Wirtschaftsjahr vor allem das Konkurrenzprodukt Mais. Der Verbrauch von Körner- und Flockenmais in der Futtermittelproduktion ist gegenüber dem Vorjahr um gut 80 Prozent gestiegen. Aufgrund dieses gestiegenen Maisverbrauchs ist es für Gerste schwierig, die Nachfrage der Mischfutterhersteller zu generieren. Das zeigt auch die Statistik der ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Düngeverordnung: "Man nähert sich an"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Christian Brüggemann

Redakteur Markt

Schreiben Sie Christian Brüggemann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen