Böschungsmäher droht in Emscher zu rutschen

Ein vierzehn Tonnen schwerer Schlepper mit Mähwerk ist Mitte September in Essen-Altenessen vom rechten Weg abgekommen. Der 49 Jahre alte niederländische Fahrer, der den Emscherdeich mähen sollte, war

Ein vierzehn Tonnen schwerer Schlepper mit Mähwerk ist Mitte September in Essen-Altenessen vom rechten Weg abgekommen. Der 49 Jahre alte niederländische Fahrer, der den Emscherdeich mähen sollte, war mit einem Rad zu nah an die Uferböschung gekommen. Daraufhin verlor der Traktor den festen Boden unter den Rädern und rutschte langsam, aber unaufhaltsam Richtung Wasser. Geistesgegenwärtig krallte sich der Fahrer mit dem Mähwerk im Deich fest und verließ dann das Führerhaus des Fahrzeugs. Feuerwehr und Technisches Hilfswerks zogen den Schlepper mit drei Seilwinden wieder auf ebenen Boden.

Umzingelt von Öko: Konventionelle Bauern leiden unter Käferinvasion

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen