Güllefass wird zur fahrbaren SPA Area

Wie man aus einem Güllefass einen High Tech-Whirlpool mit Sitzen, Tisch, Beleuchtung, Heizung, Filteranlage etc. macht, zeigt eindrucksvoll die Jugendgemeinschaft Fichtenau-Lautenbach in folgender Bilderstrecke.

Die Jugendgemeinschaft Fichtenau-Lautenbach hat in Eigenleistung ein altes ausgedientes Jauchefass zu einem mobilen Whirlpool umgebaut. Seit Februar hat die Truppe ca. 1.500 Arbeitsstunden investiert um dieses Projekt umzusetzen.

Ein selbst geschweißter Ofen aus Edelstahl erhitzt die 4.500 Liter Wasser auf wohlfühlende Temperaturen. Im Inneren haben die Helfer Sitzbänke sowie einen Tisch montiert, um eine bequeme Sitzposition zu erhalten. Für den passenden Whirlpooleffekt wurde ein Luftgebläse mit entsprechenden Luftleitungen verwendet. Um dies alles optisch abzurunden hat die Jugendgemeinschaft eine Computergesteuerte LED Beleuchtung angebracht. Nun ist die fahrbare SPA Area fertig.

EU verlangt noch weitere Verschärfung der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen