Erklärvideo zum Borkenkäfer

Zum besseren Verständnis der Borkenkäfer-Problematik hat der Waldbauernverband NRW ein Erklärvideo produziert

Die Waldbauern in NRW stoßen mit ihrer Forderung an die Landesregierung nach einer Soforthilfe von 16,5 Millionen Euro zur Bekämpfung der gegenwärtigen Borkenkäferplage auf viel Unterstützung. Auch Umweltministerin Ursula Heinen-Esser hat sich anlässlich eines gemeinsamen „Waldspaziergangs“ Ende letzter Woche in Arnsberg einen persönlichen Überblick von der dramatischen Situation in den Wäldern gemacht.

In Anbetracht der Größe der vom Borkenkäfer betroffenen Flächen sowie der Tatsache, dass nach Experten bisher 90% der Käfer überlebt haben, sei der Betrag von 16,5 Mio. Euro sogar konservativ angesetzt. Die Mittel sollen vor allem zur Bekämpfung der Schädlinge sowie für zusätzliche Lagerkapazitäten für Holz verwendet werden. Zusätzlich fordert der Verband Steuervergünstigungen im Zusammenhang mit dem Kalamitätsholz.

Erste Ernteeinschätzung für Sachsen-Anhalt

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen