Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Lassi: Leckeres Joghurtgetränk

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.

Lassi bezeichnet ein leichtes indisches Joghurtgetränk. Ein traditionelles indisches Joghurtgetränk wird bei den Deutschen immer beliebter: Lassi.

Doch was verbirgt sich hinter diesem Namen? Lassi besteht im Grundrezept aus Naturjoghurt und Wasser und ist mild im Geschmack. Traditionell wird Lassi zu scharfen Speisen getrunken, da durch den Fettgehalt von 3-4% die Schärfe gemildert und die Verdaulichkeit erhöht wird. 

 
In Deutschland haben viele Hersteller wie Andechser, Emmi und Alnatura Lassi inzwischen in ihr Sortiment aufgenommen. Zu kaufen gibt es das Getränk inzwischen in vielen Geschmacksrichtungen. Neben Lassi mit Mangogeschmack sind inzwischen auch Sorten wie Himbeer, Erdbeer und Chai im Handel erhältlich.
 
Das frische Joghurtgetränk kann mit 150 g Naturjoghurt und 200 ml Wasser auch leicht selbst hergestellt werden. Beides schaumig rühren und nach Geschmack mit einem Spritzer Zitronensaft oder einer Prise Zimt abschmecken. Nach Belieben kann der Geschmack durch Kräuter oder pürierte Früchte wie Himbeeren, Erdbeeren, Mango oder Bananen verfeinert werden. 
Serviert mit Eiswürfeln ist Lassi die ideale Erfrischung für den Sommer.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!