Gemüse-Quiche mit Schinken

Die Quiche mit Gemüse und Schinken eignet sich gut als Speise zum Abendbrot oder für das Brunch-Buffet am Sonntag. Wer keinen Kürbis mag, ersetzt das Kürbisfleisch durch Möhren.

Zutaten für eine Springform (8 bis 12 Stücke)

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL kaltes Wasser
  • Salz und Pfeffer

Für den Belag:

  • 500 bis 600 g Broccoli
  • 300 g Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido)
  • 200 g Tomaten
  • 100 g geräucherter Schinken, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Dose Mais
  • 4 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 150 g geriebener Käse, z.B. Emmentaler
  • 100 g Quark oder Schmand
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für den Teig die Butter in Flöckchen schneiden. Das Mehl mit den Butterflöckchen, dem Ei, dem Wasser, Salz und Pfeffer in eine Rührschüssel geben. Die Zutaten zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 bis 40 Minuten kalt stellen.

Für den Belag den Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Wasser ca. 3 Minuten dünsten. Auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, das Kerngehäuse herausschneiden und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben oder Würfel schneiden. Das Kürbisfleisch (beim Hokkaido-Kürbis die Schale mitverwenden!) in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Den Mais auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Eine Springform ausfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form drücken, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Den Schinken auf dem Teigboden verteilen, das Gemüse bunt darauf verteilen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einem hohen Rührbecher die Eier mit der Sahne und dem Quark verquirlen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Eiermilch auf das Gemüse gießen.

Die Quiche im heißen Backofen ca. 40 Minuten backen. Den Käse auf der Quiche verteilen und ca. weitere 10 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, in der Form kurz etwas abkühlen lassen, in 8 bis 12 Stücke schneiden und heiß servieren. Dazu schmecken Salat und Baguette.

Tipp: Anstelle des Quiche-Teigs fertigen Blätterteig verwenden, das spart Zeit, falls es einmal schnell gehen muss.

Oder die Quiche am Vorabend zubereiten, nur ca. 35 Minuten backen. Am Folgetag den geriebenen Käse aufstreuen und fertig backen.