Rezept: Klare Rindfleischbrühe

Rinderbruehe Lecker, gesund und deftig: Klare Rindfleischbrühe mit Einlage. Sie wärmen von innen, sind lecker und gleichzeitig noch gesund: Suppen. Für Feierlichkeiten und besondere Anlässe empfehlen wir eine klare Rindfleischbrühe. Mit einer würzigen Einlage (siehe unten, drei Varianten) wird sie verfeinert.
 
RINDFLEISCHBRÜHE
Zutaten für ca. 12 Personen

2 Beinscheiben
500 g Suppenfleisch
3 bis 4 Markknochen
3 Zwiebeln
1 Lauchstange
125 g Sellerie
1 bis 2 Möhren
2 Lorbeerblätter
20 Pfefferkörner
10 Pimentkörner
½ TL Thymian
2 TL Salz
ca. 3 Liter Wasser
1 Bund Petersilie
 
Zubereitung:
Das Fleisch und die Knochen in einen großen Topf geben und mit dem kalten Wasser auffüllen, bis das Fleisch bedeckt ist. Die Flüssigkeit langsam erhitzen. Den aufsteigenden Schaum (geronnenes Eiweiß) immer wieder abschöpfen. Die Zwiebeln pellen, halbieren und die Schnittstellen in der Pfanne anrösten. Die Möhren und den Sellerie putzen. Den Lauch waschen und klein schneiden. Das Gemüse und die Gewürze nach dem Abschäumen zur Suppe geben. Bei geringer Hitze 2 ½ bis 3 Stunden leicht sieden lassen. Nicht sprudelnd kochen. Zum Schluss das Fleisch, die Knochen und das Gemüse aus dem Topf heben. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Die Petersilie waschen, fein hacken und die Suppe damit bestreuen.
 
Feine Einlagen
 
Flädle
Zutaten für 4 Personen:
50 g Mehl, 70 ml Milch, 1 Ei, ½ EL Schnittlauchröllchen, Butter zum Ausbacken und etwas Salz
Zubereitung: Das Mehl mit der Milch glatt rühren. Das Ei und etwas Salz daruntermischen. Den Schnittlauch zugeben. Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen, danach in einer leicht gebutterten Pfanne zu dünnen Pfannkuchen ausbacken. Die Pfannkuchen aufrollen und abkühlen lassen. Die Pfannkuchenrollen in feine Streifen (Flädle) schneiden. Kurz vor dem Servieren zur Suppe geben.
 
Grießklößchen
Zutaten für 4 Personen:
1/8 l Milch, 65 g Grieß, 1 Ei, 20 g Butter, Salz, Muskat
Zubereitung: Die Milch mit der Butter und den Gewürzen aufkochen. Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen. Weiterrühren, bis die Masse dick geworden ist und sich vom Topf löst. Den Topf vom Herd nehmen. Das Ei unter den Grieß rühren. Mit angefeuchteten Händen oder zwei Teelöffeln aus der noch warmen Masse kleine Klößchen formen, in die kochende Suppe geben und bei niedriger Temperatur garziehen lassen.
 
Rahmklößchen
Zutaten für 4 Personen:
150 g saure Sahne, 3 Eier, 1 Prise Salz, etwas Butter für die Form
Zubereitung: Die Sahne, die Eier und das Salz verquirlen. Eine Auflaufform mit Butter anpinseln. Die Flüssigkeit hineingeben. Im Wasserbad ca. 30 Minuten bei niedriger Temperatur garziehen lassen. Die fest gewordene Masse in kleine Würfel schneiden und zur Suppe geben.