Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Internetseiten und Online-Videos richtig anzeigen

Der Browser sollte nicht zu alt sein

Ein Browser ist das Anzeigeprogramm, mit dem Sie die verschiedenen Internetseiten aufrufen. In dem Browser geben Sie die gewünschte Adresse (URL) ein. Gute Browser sind der Internet Explorer 7 oder Mozilla Firefox. Wichtig ist, dass Ihr Browser nicht zu alt ist, da er sonst manche Seite nicht mehr korrekt darstellen kann. Normalerweise aktualisieren sich die Browser selbstständig, beim Windows Internet-Explorer über die Windows-Updates, Firefox bekommt die jede neue Version automatisch.

JavaScript und Java sind wichtig

Viele Seiten benötigen heute JavaScript. Das ist eine Programmiersprache, die die Browser bereits integriert haben. Damit funktionieren z.B. Klappmenüs auf der Seite, dynamische Anzeigen, Umfragen, Anmeldefenster oder Foren. Sollte Ihnen auffallen, dass solche Elemente nicht laufen, ist JavaScript eventuell abgeschaltet. Dies können Sie über die Einstellungen wieder aktivieren. Keine Angst, JavaScript birgt keine Gefahren für die Sicherheit des PCs.

Beispiel Firefox: Klicken Sie auf Einstellungen und aktivieren Sie JavaScript und Java.

Manche Seiten verlangen zusätzlich noch Java, z.B. bei Chats, Netzwerken, Online-Rechnern, 3-D-Bildern etc. Dann erscheint der Hinweis "Bitte Java installieren" oder in der Browserleiste oben blinkt ein Streifen. Darüber können Sie die fehlende Komponente (Plugin) herunterladen und installieren. Folgen Sie einfach den Anweisungen.

Das komplette Java-Paket können Sie auch direkt kostenlos vom Entwickler herunterladen und installieren: Zur Internetseite von Java

Flash für Animationen und Videos

Viele Animationen, Intros, Banner, Online-Spiele und Filme auf Internetseiten benötigen einen Flash-Player, um dargestellt zu werden. Der Flash-Player ist nicht automatisch bei einem Browser dabei. Erst, wenn Sie oben genannte Inhalte darstellen wollen, fordert Sie der Browser auf, das fehlende Plugin zu installieren. Meist blinkt dann wieder oben die Leiste, über die Sie Flash schnell und kostenlos installieren können. Unerlässlich ist Flash heute bei Online-Videos z.B. bei Youtube oder top agrar. Ohne das Plugin können Sie die Filme nicht sehen.

Sollte die automatische Installation bei Ihnen nicht funktionieren, können Sie das Flash-Plugin auch schnell vom Entwickler Adobe herunterladen. Get Adobe Flash-Player.

Wenn Sie folgenden Film sehen können, haben Sie Flash bereits installiert:

Zum Abspielen des Videos wird Flash benötigt.
Eine aktuelle Version können Sie kostenlos unter get.adobe.com/de/flashplayer/ herunterladen.

PDF-Dateien mit dem PDF-Reader lesen

Häufig kann man sich auf Internetseiten PDF-Dateien herunterladen oder sie direkt im Browserfenster öffnen. Der Vorteil von PDF ist, dass große Inhalte, z.B. Broschüren oder Briefe, samt Fotos original dargestellt werden können. Nebenbei sind die Dateien handlich klein. Zum Ansehen und Drucken dieser PDFs benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie sich hier kostenlos installieren können.