SPD will Tierschutz-TÜV für Legehennen

Hühner

Die SPD-Fraktion besteht auf ein obligatorisches Prüf- und Zulassungsverfahren zur tierschutzgerechten Haltung von Legehennen. Dazu soll die Bundesregierung umgehend eine Verordnung vorlegen, die spätestens Anfang 2012 in Kraft tritt, fordert die Fraktion in einem Antrag zur zügigen Einführung eines ”Tierschutz-TÜV".

Danach soll die Regierung zudem nach und nach die ”Voraussetzungen für ein obligatorisches Prüf- und Zulassungsverfahren für Haltungssysteme für alle Nutztiere" schaffen. Ein solches Verfahren solle sie auch für Betäubungseinrichtungen beim Schlachten sowie für Tiertransporte einführen, heißt es weiter in dem Antrag, der am Donnerstag erstmals im Bundestagsplenum behandelt wurde.