Schweineschlachtungen in den USA rückläufig

USDA

Die Zahl der Schweineschlachtungen in den USA bleibt weiter hinter den Erwartungen zurück. Die aktuellen Zahlen des US-Agrarministerium (USDA) gehen für die vergangene Woche von geschätzten 2,16 Mio. Schweineschlachtungen aus, berichtet die ISN-Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands. In den vergangenen vier Wochen sind die Schlachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,5% gesunken. Bereits zuvor hatte die USDA für den Dezember einen Rückgang der Schlachtzahlen von 1,9% prognostiziert, der sich tatsächlich aber auf 4,2% belaufe.

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren oder top agrar gratis testen