Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Schweineschlachtungen in den USA rückläufig

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.
USDA

Die Zahl der Schweineschlachtungen in den USA bleibt weiter hinter den Erwartungen zurück. Die aktuellen Zahlen des US-Agrarministerium (USDA) gehen für die vergangene Woche von geschätzten 2,16 Mio. Schweineschlachtungen aus, berichtet die ISN-Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands. In den vergangenen vier Wochen sind die Schlachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,5% gesunken. Bereits zuvor hatte die USDA für den Dezember einen Rückgang der Schlachtzahlen von 1,9% prognostiziert, der sich tatsächlich aber auf 4,2% belaufe.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!