Zwei Ballen füttern und streuen

Zwei-Ballen

Mit dem Primor 3570 zeigt Kuhn eine Verteil- und Einstreumaschine, die zwei Rundballen aufnehmen kann. Während ein Rundballen in der Verteilkammer liegt, befindet sich der andere dahinter auf der hydraulischen Ladeklappe. Wenn der erste Ballen verteilt ist, lässt sich die Ladeklappe anheben und der hintere Ballen rollt in die Verteilkammer. Somit sollen mehr Tiere gefüttert bzw. eingestreut werden, ohne dass "nachgeladen" werden muss. Die Rundballen dürfen einen Durchmesser von bis zu 1,50 m haben.

Kuhn ist in Halle 27, Stand A 10.

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren oder top agrar gratis testen