Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Zwei Ballen füttern und streuen

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.
Zwei-Ballen

Mit dem Primor 3570 zeigt Kuhn eine Verteil- und Einstreumaschine, die zwei Rundballen aufnehmen kann. Während ein Rundballen in der Verteilkammer liegt, befindet sich der andere dahinter auf der hydraulischen Ladeklappe. Wenn der erste Ballen verteilt ist, lässt sich die Ladeklappe anheben und der hintere Ballen rollt in die Verteilkammer. Somit sollen mehr Tiere gefüttert bzw. eingestreut werden, ohne dass "nachgeladen" werden muss. Die Rundballen dürfen einen Durchmesser von bis zu 1,50 m haben.

Kuhn ist in Halle 27, Stand A 10.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!