Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Fast die Hälfte der Milch wird zu Käse verarbeitet

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.

Die Verarbeitung von Milch zu Käse wird in Deutschland immer wichtiger. 2010 haben die deutschen Molkereien 47 % der verfügbaren Milchmenge zu Käse veredelt. Zehn Jahre zuvor waren es noch 41 %. Das berichtet die ZMB.

Während der Anteil der Milch, die zu Produkten des weißen Sortiments verarbeitet wird, etwa konstant bei knapp einem Drittel geblieben ist, hat die Bedeutung von Butter, Milchpulver und sonstigen Dauermilcherzeugnissen im letzten Jahrzehnt abgenommen. Flossen im Jahr 2000 noch 24 % der Milch in diese Verarbeitungsschiene, waren es 2010 nur noch lediglich 15 %.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!