Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

FrieslandCampina mit neuen Käsesorten

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.

Die niederländische Molkerei FrieslandCampina wird fünf neue Käsesorten produzieren. So sollen vor allem Schwankungen in der Milchanlieferung aufgefangen werden, berichtet Yves van Coillie, Geschäftsführer der Käse-Sparte, im Mitglieder-Magazin.
 
Von den fünf Käsesorten Tilsiter, Emmentaler, Goya, Cagliata und Fontal werden zwei für die Industrie produziert. So ist Cagliata ein Zwischenprodukt der Mozzarella-Herstellung und für die italienische Lebensmittelindustrie bestimmt. Goya ist ein vergleichbares Produkt, ähnelt aber dem Parmesan. Deshalb ist es für den Gebrauch in Pizza- und Salat-Herstellung geeignet. Tilsiter ist für den deutschen und russischen Markt bestimmt. Der Emmentaler war schon vorher im Angebot von FrieslandCampina zu finden und wurde lediglich geschmacklich verändert.
 
Bereits im Geschäftsjahr 2011 konnten die Käsesorten zu einem guten Ergebnis der Käse-Sparte beitragen. Das Unternehmen hat jedoch nicht vor, groß in das Käsegeschäft einzusteigen. Als neuer Anbieter am Markt will man sich zielbewusst einen kleinen Marktanteil aneignen, sagte Van Coillie.
 
 

Empfehlen Sie den Artikel weiter!