Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Immer mehr große Milchfarmen in den USA

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.

Die Anzahl der US-Milchbetriebe mit über 2000 Kühen steigt weiter rasant an. Von 2001 bis 2009 erhöhte sich die Zahl der Megafarmen um 128 %.

Wie das amerikanische Agrarministerium (USDA) meldet, hatten 2001 lediglich 325 Betriebe eine Anzahl von über 2000 Kühen, in 2009 waren es schon 740 Unternehmen. In diesen Betrieben stehen mittlerweile 30 % des gesamten Milchviehbestandes der USA. 2001 waren es 12 %.

Auch die amerikanischen Kuhbetriebe mit mehr als 500 Tieren verzeichneten beträchtliche Zunahmen. Seit 2001 ist die Zahl dieser Betriebe von 2795 auf 3350 im Jahr 2009 gestiegen, ein Plus von 20%.

Insgesamt ging die Anzahl der Milchviehbetriebe in den USA in den letzten Jahren um 33 % zurück. 2001 gab es in Amerika 97460 Milchviehbetriebe, während es 2009 nur noch 65000 waren. Somit nahmen die Kuhbetriebe in Amerika in 8 Jahren um 33 % ab.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!