Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Milchviehhalter laufen weite Wege

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.
  • 4

Milchviehhalter laufen rund 12.000 Schritte am Tag. Umgerechnet sind das rund 200 Schritte pro Kuh und neun Schritte pro kg Milch. Insbesondere am Vormittag werden viele Arbeiten erledigt und damit die längsten Wege zurückgelegt. Das ergab eine Studie des niederländischen Praktikernetzwerkes „Preventief Risicobeheer Arbeid“.
 
Für die Studie wurden Milchviehhalter auf acht Betrieben eine Woche lang mit Schrittzählern ausgestattet. Durchschnittlich hielten sie 77 Kühe und produzierten 2.075 kg Milch pro Tag. Zwei der Versuchsbetriebe ließen die Kühe von einem Roboter melken. Das Praktikernetzwerk machte deutlich, dass die Arbeit der Milchviehhalter mit möglichst wenigen Schritten ausgeführt werden sollte. Das sei sowohl für die Arbeitsproduktivität als auch die Gesundheit gut.

Nachfolgende Studien sollen nun zeigen, ob es möglich, ist einen Messwert für Arbeitseffizienz auf Milchviehbetrieben zu entwickeln.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!