Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Dänemark: Quotenpreise unter Druck

Bei der letzten Quotenbörse in Dänemark Mitte Februar wurde für 1 kg Quote umgerechnet ein Durchschnitts-Preis von 14 Ct gezahlt. Damit setzt sich der seit Mai 2011 anhaltende Trend mit rückläufigen Quotenpreisen fort. Insgesamt wurde aber deutlich mehr Quote gehandelt als beim letzten Handelstermin im November 2011.

Das berichtet die ZMB. Gehandelt wurde die Quote mit 1,03 DKK/kg. Das sind 0,02 DKK/kg weniger als im November 2011. Niedrigere Quotenpreise wurden in Dänemark zuletzt im Mai 2009 erzielt.

Gehandelt wurde mit 24,9 Mio. kg deutlich mehr Quote als noch im November 2011. Damals wurden nur 14,7 Mio. kg Quote gehandelt. Aktuell stand einem gestiegenen Angebot von 46,0 Mio. kg eine deutlich erhöhte Nachfrage von 53,1 Mio. kg. Quote gegenüber. Im November 2011 wurden nur 28,3 Mio. kg angeboten, während sich die Nachfrage auf 43,1 Mio. kg belief. (ZMB)