Spotmilchpreise fallen weiter

Der Spotmilchpreis in Deutschland zeigt weiterhin eine fallende Tendenz:
Im Süden rutschte der Preis im Vergleich zur Vorwoche jetzt um 1 Cent auf 31,2 Cent/kg.

Auch im Norden/Westen zeigt sich ein Rückgang im Milchpreis. Mit einem Minus von 0,7 Cent steht der neue Preis für diese Woche bei 29 Cent/kg.

Damit ist der Spotmarkt bereits in der 6. Woche in Folge durch einen negativen Preistrend geprägt.
Die Preise beziehen sich auf Milch mit 3,7 % Fett ab Rampe Molkerei.

Das interessiert Sie bestimmt auch:

2 Leserkommentare Kommentieren

  1. von sebontch · 1.
    Milchbauern haben es in der Hand,

    durch ihr Produktionsverhalten den Milchmarkt mit zu bestimmen. Bei weiter anhaltendem Mengendruck vor den anstehenden Kontraktverhandlungen wird richtig Geld vernichtet. Mit Quote und Quotendisziplin müsste dies nicht sein. Aber dies scheint nicht einmal mehr den BDM zu interessieren, dieser schwebt bereits im Nirwana.

  2. von Friesenkuh · 2.
    Ist mir schon klar

    2,2% EU weite mehr angliefert - und Tendez+ was soll man anderes erwarten?!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren oder top agrar gratis testen