Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

Tesco zahlt Rekord-Milchpreis

Der größte britische Einzelhändler Tesco hat den Milchpreis für Landwirte, die über die Nachhaltigkeitsinitiative „Sustainable Dairy Group“ liefern, Anfang Oktober auf 30,21 p (34,90 Cent) angehoben. Wie das Unternehmen mitteilte, steigt der Wert gegenüber dem aktuellen Niveau damit um 0,43 p (0,50 Cent) oder 1,4 %. Zugleich handelt es sich um den höchsten von Tesco je ausgezahlten Milchpreis.

Tesco hat mit rund 700 Milcherzeugern Abnahmevereinbarungen geschlossen. Sie steuern rund 90 % zu dem von Tesco verkauften Frischmilchaufkommen bei. Auch Tescos Sahne stammt aus dem Milchpool der Nachhaltigkeitsinitiative.

Gleichzeitig senkte Tesco, mit Wirkung von Ende September den Preis zahlreicher Artikel, darunter des 4-Pint-Milchgebindes, das sind rund 1,9 l, von derzeit 1,25 £ (1,44 Euro). Nähere Angaben zu dieser Preisoffensive machte Tesco nicht. „Wir freuen uns darüber, unseren Landwirten mehr für ihre Milch zahlen zu können und gleichzeitig niedrigere Preise für Grundnahrungsmittel anzubieten, was Millionen Familien hilft“, erklärte Tescos Milchchef Sean Mc Curley.

Der Marktführer im britischen Einzelhandel lag mit seinem Milchpreis laut eigenen Angaben am 1. Oktober um 5,8 % über dem von den Molkereien ausgezahlten Durchschnittspreis von 28,55 p/l (32,95 Cent). (AgE)