Machen Sie top agrar online jetzt zu Ihrer Startseite!

ForFamers darf Hendrix kaufen

  • Artikel versenden

    Mit der Nutzung des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:
    Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, werden wir die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen.

ForFarmers Hendrix Futtermittel ForFarmers gehört nach der Übernahme von Hendrix zu den größten Futtermittelherstellern in Europa. Die EU-Kartellbehörde hat eigenen Angaben zufolge grünes Licht gegeben für die Übernahme von Hendrix durch die ForFarmers-Gruppe. Verkäufer ist der börsennotierte holländische Futtermittelkonzern Nutreco mit Hauptsitz in Amersfoort. Betroffen sind die Mischfutteraktivitäten des Konzerns in Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Am 30. März 2012 soll das Geschäft laut Nutreco abgeschlossen sein; die Gesellschafter und Anteilseigner haben bereits zugestimmt. Im November vergangenen Jahres war ein Übernahmepreis von 92,5 Mio. € vereinbart worden. Nach der Übernahme würde die ForFarmers Group mit einem Absatz von rund 6 Mio. t Futter und einem Umsatz von voraussichtlich 5 Mrd. € eigenen Angaben zufolge zu den größten Futtermittelherstellern Europas gehören. (AgE)

Empfehlen Sie den Artikel weiter!