GFS: Leichte Steigerung beim Spermaabsatz

Die GFS-Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG hat im letzten Quartal 2008 und im ersten Quartal 2009 einen leichten Anstieg beim Spermaabsatz zu verzeichnen. Dies berichtete Geschäftsführerin Annette Niggemeyer auf der gestrigen Vertreterversammlung der GFS. Zu der GFS gehören mittlerweile die Stationen Rohrsen und Fischbeck, da die SBN in die GFS integriert wurde. So erreichte insbesondere die Station in Fischbeck in Sachsen-Anhalt das stärkste Wachstum im Spermaabsatz mit 40%. Bei der GFS stehen momentan fast 1800 Eber, darunter auch dänische Durocs als Neuzugänge.