Neuer Schweinepestausbruch in Litauen

Schweinepest Im litauischen Bezirk Kaunas ist ein neuer Ausbruch der Klassischen Schweinepest aufgetreten. Wie russische Medien unter Berufung auf den litauischen Lebensmittelsicherheits- und Veterinärdienst berichteten, ist eine Mastanlage mit einem Bestand von mehr als 2.000 Schweinen betroffen. Diese befindet sich lediglich 5 km vom Ort des vorherigen Ausbruchs entfernt. Aufgrund des neuen Schweinepestfalles ist in Litauen die eigentlich für Mitte Juli vorgesehene Aufhebung des Im- und Exportstopps für lebende Schweine verschoben worden. (AgE)

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren oder top agrar gratis testen