Termin

ASG-Frühjahrstagung zum Leben auf dem Land

In Bad Waldsee findet die diesjährige Frühjahrstagung Agrarsozialen Gesellschaft statt. Redner sind Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Dr. Peter Mehl vom Thünen-Institut (TI), Jürgen Maier Agrarressort BW, Prof. Kerstin Gothe vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Michael Ruprecht von der e-mobil BW GmbH.

Unter der Überschrift „Gutes Leben auf dem Land - Erwartungen an gleichwertige Lebensverhältnisse“ richtet die Agrarsoziale Gesellschaft (ASG) am 28. und 29. Mai in Bad Waldsee ihre diesjährige Frühjahrstagung aus. Geplant ist ein Tagungsprogramm mit Beiträgen zur aktuellen und künftigen Situation ländlicher Räume sowie zur Attraktivität des Lebens auf dem Land. Außerdem soll es um das Wohnen und die Mobilität auf dem Land gehen, ebenso um die Zukunft der Arbeit in diesen Regionen.

Die Begrüßungsrede wird Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vom baden-württembergischen Landwirtschaftsministerium halten. Als weitere Redner geladen sind unter anderem Dr. Peter Mehl vom Thünen-Institut (TI), Jürgen Maier vom baden-württembergischen Agrarressort, Prof. Kerstin Gothe vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Michael Ruprecht von der e-mobil BW GmbH.

Am zweiten Veranstaltungstag stehen Exkursionen auf dem Programm, und zwar entweder zur „Schwäbischen Innovationen“ in den Bereichen Obstbau, Handwerk und Bürgergenossenschaften oder zum Themenkomplex kommunale Entwicklung, Tourismusförderung und Entwicklung landwirtschaftlicher Betriebe. Anmeldungen nimmt die ASG entgegen.

Programm

Kommentar zur Düngeverordnung: „Anderswo ist es auch hart!“

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Agra Europe (AgE)

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen