Florstadt

Entlaufenes Kalb verursacht schweren Unfall auf Autobahn

Nachts ist einem Landwirt ein Kalb entlaufen und auf die Autobahn gerannt. Dort kam es zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten.

Ein entlaufenes Kalb hat in der Nacht zu vergangenem Freitag auf der A45 in Höhe Abfahrt Florstadt (Hessen) einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Ein Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt; das Kalb war sofort tot, meldet die Polizei Friedberg.

Laut Polizeibericht war das Tier vor Mitternacht bei einem Landwirt ausgebrochen, die Suche lief bereits, als es auf der Autobahn zu dem Unfall kam. Durch den Aufprall wurde der Kleinwagen des 49-jährigen Fahrers unter die Leitplanken geschleudert. Diese trennten das Dach ab. Der Wagen stürzte dann noch die Böschung herunter und überschlug sich. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch schwerverletzt verlassen, kletterte die Böschung hoch und machte auf seine Notlage aufmerksam, heißt es.

Zwischenzeitlich waren allerdings noch zwei weitere Autos über den Kadaver des Kalbs gefahren, so das an deren Fahrzeugen ebenfalls Schäden entstanden.

John Deere: Continental erhält OE-Freigabe für Landwirtschaftsreifen

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen