Musikwettbewerb

Landwirtschaft rockt: 7miles gewinnt!

Ihr habt im Online-Voting entschieden: Mit ihrem Song Grey Walls hat die junge Band 7miles aus dem nordrhein-westfälischen Albersloh mit Sängerin Alina Schaaf das Rennen um die Landwirtschaft rockt-Krone gemacht.

Im Musikwettbewerb Landwirtschaft rockt konnte die Band aus dem Münsterland die meisten Stimmen für sich gewinnen. Mit 1.412 von insgesamt 3000 Stimmen lag sie deutlich an der Spitze und konnten sich gegen die Bands aus der Endausscheidung, Rising Insane aus Schierbrok (Niedersachsen) und Alex Panter und Band aus Marienheide (Nordrhein-Westfalen) durchsetzen.

Die fünf Musiker aus dem Münsterland machen schon seit knapp sieben Jahren Musik. Gestartet als Schüler-Punkband haben sie ihr Sound kontinuierlich weiterentwickelt und nehmen Einflüsse aus Rock, Pop und Jazz in ihre eigenen Stücke auf. Durch den Pianisten, der Sohn eines Landwirts ist, hat die Band schon oft Konzerte auf Bauernpartys und Scheunenfesten gegeben.

Konzert auf Wochenblatt-Jubiläum

Die junge Band hat nicht nur ein Preisgeld von 5000 € und eine Demo-Aufnahme in den Principal Studios gewonnen, sondern auch direkt ihren ersten Auftritt. Mehr zu hören gibt es von 7miles bei der großen Jubiläumsveranstaltung zu 175 Jahre Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben. Dann nämlich tritt die fünfköpfige Band beim großen Finale auf dem Flugplatz Borkenberge bei Lüdinghausen als Vorband von Henning Wehland und seinen Musikern auf. So viel ist sicher: Es wird ein großes Fest mit toller Musik zum Abfeiern. Beim anschließenden Bauernschwof mit DJ und Party wird bis in die Morgenstunden gefeiert.

Überrollt uns die Vegan-Welle?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Christina Lenfers

Redakteurin top agrar Online

Schreiben Sie Christina Lenfers eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen