Wildschafe

Wölfe bedeuten Ende der Mufflons in Deutschland

Die vor über hundert Jahren im Flachland angesiedelten Mufflons haben gegen den Wolf keine Chance. Ihr angeborenes Fluchtverhalten aus der ursprünglichen Heimat, der Bergwelt, ist im Wald sinnlos.

Mit dem Muffelwild in Deutschland hat der Wolf leichtes Spiel. Grund ist das seltsame Fluchtverhalten der Wildschafe, berichtet die dpa. Da Mufflons ursprünglich aus gebirgigen Landschaften Südeuropas (z.B. Korsika und Sardinien) stammen, ist auch ihr Fluchtverhalten noch an den dortigen Lebensraum angepasst. Bei einem Angriff machen die Tiere einen kurzen schnellen Sprint, bleiben dann aber stehen. In den Bergen stünden sie dann auf Felsen und Klippen, im deutschen Flachland dagegen ist das ihr Todesurteil.

Nabu-Artenschutzexperte Sebastian Kolberg geht davon aus, dass lediglich kleine Inselvorkommen in Lebensräumen mit felsigen Böden möglicherweise eine Chance zum Fortbestand bei uns haben. So sei die vor hundert Jahren angesiedelte Mufflon-Herde in der niedersächsischen Göhrde östlich von Lüneburg inzwischen vollständig verschwunden. Versuche, die Tiere zu ihrem eigenen Schutz einzufangen, seien gescheitert. Im Westen und Süden Deutschlands seien die Bestände derzeit noch stabil, mit der Ausbreitung der Wölfe sind ihre Tage aber offenbar gezählt.

Düngeverordnung: "Man nähert sich an"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Gerhard Steffek

Artenvielfalt!!!

Wie war das noch damit? Außerdem wieder ein Beweis dafür das so manche "Expertenmeinung" nur für die Tonne ist. Eine auf jeden Fall: "kein Wolf frißt sein Revier leer". Wie man am Mufflon sieht anscheinend schon... Wäre klüger man finge alle Experten zusammen und stecke diese in die (...)....

von Ottmar Ilchmann

Prioritäten setzen!

Wer braucht schon Mufflons, wenn er stattdessen Wölfe haben kann?

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen