Enthornen: Nur mit Schmerzmittel Premium

Zur Enthornung junger Kälber sollte neben einem Beruhigungsmittel immer ein Schmerzmittel gegeben werden. Praktische Tipps für die Enthornungs-Praxis.

Zur Schmerzlinderung beim Enthornen sollte Kälbern neben einem Xylazin-haltigen Präparat zur Beruhigung (sog. Sedation) auf jeden Fall zusätzlich ein nicht-steroidaler Entzündungshemmer (sog. NSAID) verabreicht werden. Darauf wies Professor Ute Knierim von der Universität Kassel beim Tierärztekongress in Mainz hin. Xylazin allein reiche bei Kälbern, die jünger als sechs Wochen sind, nicht aus, um den Schmerz beim Enthornen ausreichend zu stillen.

Die NSAID wirken noch einige Tage nach Abklingen der Wirkung von Xylazin. Studien haben gezeigt, dass die Tiere nach dem Enthornen unter Umständen noch über Wochen ein erhöhtes Schmerzempfinden haben. Dadurch wird das Immunsystem geschwächt und die Tiere sind ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

PV-Anlagenbesitzer wünschen Infos vom Netzbetreiber und Energieversorger

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen