Milchaufkommen

EU: Milchmenge leicht über Vorjahresniveau Premium

In der EU wurde im April im Schnitt 1,4 % mehr Milch angeliefert. Deutschland hat die Saisonspitze scheinbar schon überschritten. Das berichtet die ZMB.

Im Jahr 2019 produzierten die Milcherzeuger in der EU bisher 0,3 % mehr Milch. In Deutschland stieg der Rückstand auf die Vorjahreslinie hingegen auf 1,9 %. Gegenüber der Vorwoche sank die ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

So sieht die Einigung zur Düngeverordnung aus

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Julia Hufelschulte

Schreiben Sie Julia Hufelschulte eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Gerd Uken

Belgien produzierte 2018

4,9 Mrd kg , das sind 4% mehr. Der Umsatz betrug 1,08€/kg !!

von Willy Toft

Der Weltmarkt nimmt etwas mehr auf, aber das spielt auch keine Rolle!

Hauptsache der Preisdruck wird aufrecht erhalten! Wann hauen wir endlich auf den Tisch? Es ist unerträglich, wir die Lemminge(Milchviehhalter) hier ihren vorgezeichneten Weg gehen sollen!

von Gerd Uken

Und die Discounter

senken daraufhin ja auch schon den Butterpreis um 10 Cent! Das Ende der Fahnenstange sei aber wohl noch nicht erreicht.....

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen