Auswahlverfahren

Preis der Tiergesundheit – Es geht in die heiße Phase Premium

Das Pharmaunternehmen MSD Tiergesundheit will mit dem Preis der Tiergesundheit Milchviehhalter mit besonderen Erfolgen im Bereich der Kälbergesundheit auszeichnen. Über die Bewerbungen und das Auswahlverfahren sprach top agrar mit Dr. Stefan von Rüden, Leiter des Bereichs Nutztiere bei MSD Tiergesundheit, .

MSD Tiergesundheit hat den Preis der Tiergesundheit ausgeschrieben, um Milchviehhalter mit besonderen Erfolgen im Bereich der Kälbergesundheit auszuzeichnen (top agrar berichtete). Drei Betrieben winkt ein zweckgebundenes Preisgeld von insgesamt 60.000 €. Am 1. Mai endete die Bewerbungsfrist, wie viele Bewerbungen haben Sie erhalten?

Dr. von Rüden: Unglaubliche 55 Bewerbungen! Recht gleichmäßig verteilt auf den Süden, Osten und Nord-Westen Deutschlands sowie auf Österreich. Wir sind überwältigt von der enormen Anzahl an Bewerbungen. Und das im ersten Jahr des „Preis der Tiergesundheit“ mit bislang nur einer Kategorie. Das zeigt uns zum einen, wie sehr sich die Landwirtinnen und Landwirte für das Wohl ihrer Tiere und Optimierung ihres Herdenmanagements engagieren und zugleich wie groß der Wunsch zum Austausch und Teilen dieser Erfolgsstrategien ist.

Wie waren die Bewerbungen gestaltet?

Dr. von Rüden: Die Qualität der meisten Bewerbungen ist sehr hoch, teilweise mit umfangreichen Konzepten, Grundrissen, Fotos oder Videos der jeweiligen Maßnahmen. Einige ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Haben Sie die Kälbergesundheit auf Ihrem Betrieb mit Vorsorgekonzepten oder besseren Haltungsbedingungen optimiert? Dann bewerben Sie sich noch bis zum 1. Mai! Msd Tiergesundheit vergibt dafür ...

Leserfrage: Rundfunkgebühr für Photovoltaik-Anlage?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen