Holland: "Faire Milch" fliegt aus Kühlregal

„De faire melk" ist aus den Regalen der niederländischen Handelsketten PLUS und C1000 verschwunden. Der Nederlandse Melkveehoudersbond NMV (Pendant zum BDM) hatte das Milchgetränk erst vor einem Jahr in den Markt eingeführt. Das berichtet die Branchenzeitschrift molkerei-industrie.

Der Schokotrunk "De faire melk".

„De faire melk"  ist aus den Regalen der niederländischen Handelsketten PLUS und C1000 verschwunden. Der Nederlandse Melkveehoudersbond NMV (Pendant zum BDM) hatte das Milchgetränk erst vor einem Jahr in den Markt eingeführt. Das berichtet die Branchenzeitschrift molkerei-industrie.

Der Abfüllbetrieb Veco Zuivel hat im März die Produktion eingestellt, da das Produktionsvolumen offenbar zu gering für einen wirtschaftlichen Betrieb wurde. Tatsächlich spricht Veco Zuivel von „externen Ursachen, die das Unternehmen nicht zu verantworten" habe. Die kleine Biomolkerei Werribben Zuivel soll nun die Produktion übernehmen, muss sich aber vorher bei C1000 einem Akkreditierungsprozess unterziehen.

„De faire melk" ist ein frischer Schokotrunk und sollte in doppelter Hinsicht fair sein: Die liefernden Bauern sollten einen Mehrerlös haben, die Kakaoanbauer und die Zuckerrohrproduzenten, deren Produkte als Zutaten dienen, sollten über Fairtrade profitieren.

ASP-Impfstoff für Wildschweine?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen