USA verarbeiten mehr Milch zu Käse Premium

Die Molkereien in den USA produzierten in diesem Jahr deutlich mehr Käse und Butter. Zugleich schrumpfte der Bestand an Magermilchpulver um 18 %.

Die USA produzierten in diesem Jahr mehr Käse, zugleich ging die Produktion von Magermilchpulver zurück. (Bildquelle: Archiv)

Milcherzeuger in den USA produzierten in den ersten drei Quartalen von 2018 insgesamt 74,45 Mio. t Milch und damit 1,1 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Herstellung von Käse legte um 2,5 % auf 4,37 Mio. t zu nachdem das Wachstum 2017 bereits bei 3,9 % lag, meldet die ZMB. Dabei stieg die Erzeugung von Cheddar mit 0,6 % weniger stark als die von Mozzarella mit 3,8 %. Außerdem weiteten die Molkereien die Herstellung von Butter und Vollmilchpulver aus, während sie weniger Magermilch- und Molkenpulver erzeugten . Die Exporte der USA von Milchprodukten waren im Zeitraum Januar bis September umfangreicher ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht

Metitron 560 presst Halmgüterpellets auf dem Feld

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen